Gasthof „Zum Adeligen Holze


Das Gebäude ist ein ehemaliges Herrenhaus und wurde 1912 erbaut. Eröffnet wurde der Gasthof seinerzeit 1919 von Heinrich Bielefeld. Bald reichten die vorhandenen Gasträume nicht mehr aus, und der an das Haus grenzende Stall wurde 1925 zum Saal umgebaut. Das Geschäft florierte. Der heutige Bier- und Kaffeegarten wurde 1919 von einem Bremer Landschaftsgärtner und Heinrich Bielefelds Ehefrau Doris entworfen und gestaltet. Der kleine Teich wurde schon 1914 angelegt. Das Garten-Ensemble wurde im Ursprung bis heute erhalten. Der alte Baumbestand stammt aus den ersten Anpflanzungen rund um das Haus.
Quelle: www.kreiszeitung.de


Standort auf Karte anzeigen